Der Obstgarten der alten Sorten in Haseldorf ist ein einzigartiger Ort in Schleswig-Holstein. Nur wenige Kilometer vor den Toren Hamburgs befindet sich das ca. 2 Hektar große Areal, auf dem über 180 verschiedene, alte, lokale Obstsorten von Äpfeln, Pflaumen und Birnen wachsen. Nicht nur im Sommer zur Obstblüte, sondern vor allem im Herbst lädt der Obstgarten ein, alte, fast vergessene Sorten zu entdecken. Eingebettet ist der Obstgarten in die Haseldorfer Marsch, einer Kulturlandschaft geprägt von unzähligen Gräben und weiten, fruchtbaren Wiesen.  
Die Serie in Öl auf Leinwand umfasst 15 Gemälde in unterschiedlichen Größen. In ihnen offenbart sich die landschaftliche Schönheit der Haseldorfer Marsch und die Vielfalt der süßen Frucht. Darüber hinaus gibt es einen Kurzfilm. 
Back to Top